HOCKXI ON THE ROAD

Willkommen in Berlin

Für alle, die es interessiert: Ich bin gut angekommen.

Die Fahrt war problemlos und schnell. Gestartet mit bewölktem Himmel, wurde ich in Berlin von Sonnenschein empfangen. Auch meine größte Sorge, einen Parkplatz zu finden, war unbegründet.

Das also ist meine neue Heimat auf Zeit. Ich wohne in Neukölln, einem internationalen Bezirk, der nicht für die Touristen herausgeputzt ist, sondern durch seine Authentizität besticht. Ich bin froh, mich für diesen Stadtteil entschieden zu haben. Nach einer kleinen Pause, habe ich mich aufgemacht, die nähere Umgebung zu erkunden. Heute bin ich zwar nicht sehr weit gekommen, da die Autofahrt schon anstrengend war, habe aber schon in einer Seitenstraße ein kleines Cafe & Vinothek entdeckt.

Und, wie der Zufall es so will, ist in direkter Nachbarschaft, höchstens 200 m entfernt, der Klunkerkranich, eine Roof-Top-Bar mit wunderschönem Blick über die Dächer Berlins. Besonders schön bei Sonnenuntergang. Ich habe viel über diese Bar gelesen und habe mich gefreut, dass sie wirklich direkt um die Ecke liegt. Also genau der richtige Platz für einen abendlichen Absacker. Sie befindet sich auf dem 6. Parkdeck der Neukölln Arcaden. Zwar muss man Eintritt bezahlen (wie viel kann man selbst entscheiden, er muss nur zwischen 1 und 5 Euro liegen), aber der Aufstieg auf’s Dach lohnt sich allemal. Man wird von einer entspannten Atmosphäre empfangen und kann sein Getränk oder auch kleine Speisen bei chilliger Musik genießen. Hier werde ich bestimmt noch öfter vorbeikommen.

Der Klunkerkranich – über den Dächern von Berlin

… und jetzt noch ein paar Worte zur Wohnung. Sie ist wunderschön. Altbau, mit Stuck an der Decke und Dielen auf dem Boden. Nur der dritte Stock mit Gepäck war nicht so lustig. Aber im Treppenhaus habe ich schon eine nette Person getroffen, die mir den Koffer hochgetragen hat. Und nachdem ich die Wohnung aufgeschlossen habe, wurde ich von zwei ganz lieben Katzen begrüßt, die ich hoffentlich mit meiner Anwesenheit nicht stören werde. Sie rücken sogar im Bett ein Stückchen zusammen.

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

1 Kommentar

  1. Josef 4. September 2020

    Herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Abenteuer-Start. Ich werde an Dir dranbleiben und Deinen Blog intensivst mitverfolgen! Josef

Schreibe einen Kommentar zu Josef Antworten abbrechen

© 2022 HOCKXI ON THE ROAD

Thema von Anders Norén